Weihnachtsfestkneipe 2019
Sonntag, den 15. Dezember 2019 um 11:31 Uhr |
Aramis | Drucken

Würdig zu Ende gegangen ist das couleurstudentische Jahr 2019 für unsere K.St.V. Dürnstein.

Am Samstag, dem 14. Dezember 2019, trudelten bereits gegen 17 Uhr die ersten Gäste auf unserer Bude ein, fast als ob sie den Punsch und den Schweinsbraten bis auf die Straße hinaus hätten riechen können.

 

Nachdem sich die Ersten gestärkt hatten, fand im Kneipsaal eine von unserem Verbindungsseelsorger Bbr. Seelenklau gestaltete Adventbesinnung statt, in der er uns sechs Heilige vorstellte, die den Advent prägen und deren Leben und Wirken uns Vorbild sein soll.

Bevor die Kneipe losging, wurden die letzten Portionen Schweinsbraten mit Semmelknödel verkauft und die letzten Hungrigen mussten mit Schinken-Käse-Toast, Würstel oder Knödel mit Ei versorgt werden.

Der Einzug der Chargierten verzögerte sich schließlich ein wenig, da der hohe Senior aufgrund der großen Gästeschar spontan entschloss, dass an diesem Abend zwei Contrarien besetzt sein sollten, weshalb Bbr. Nemo nach langer Zeit wieder einmal in den Genuss des Chargierens kam.

Im Rahmen der Kneipe, die an die 30 Besucher zählte, wurde unser Bbr. Legolas nach zwei Dutzend Aktivensemestern und einer Unzahl von Chargen in den Stand des Philisters erhoben. In einer sehr bewegenden Rede ließ sein Leibbursch Bbr. Dr. Xerxes ihre Generationen übergreifende Freundschaft und ihren gemeinsamen Werdegang bei Dürnstein Revue passieren.

Bevor die Kneipe mit dem Verlesen der Weihnachtsgeschichte und dem Lied "Stille Nacht, Heilige Nacht" anstelle des letzten Allgemeinen endete, fand noch die alljährliche Deckelsammlung zugunsten unseres schwer erkrankten Bbr. Jumbo statt. Bei dieser konnte wieder ein stattlicher Betrag erzielt werden, der gemeinsam mit den auf das Verbindungskonto eingegangenen Spenden direkt an die Gattin von Bbr. Jumbo, die sich seit mittlerweile zwei Jahrzehnten aufopferungsvoll um unseren Bundesbruder kümmert, weitergeleitet wird.

So bleibt es dem Verfasser dieser Zeilen nur mehr übrig, allen Besuchern unserer Homepage, allen Freunden der Verbindung, vor allem aber allen Bundesbrüdern und deren Angehörigen, ein friedvolles Weihnachtsfest und Gottes Segen für das Jahr 2020 zu wünschen!